Erstes Windows 11-Update wirkt sich noch stärker auf AMD-Leistungsprobleme aus

0
13

von Martin Brinkmann am 14. Oktober 2021 in Windows 11 News – Letztes Update: 14. Oktober 2021 – 7 Kommentare

Als Microsoft letzte Woche Windows 11 veröffentlichte, veröffentlichte AMD einen Support-Artikel, in dem es hieß, dass die Leistung von AMD-basierten Geräten war bis zu 15% schlechter als auf Windows 10-Geräten. AMD ging sogar so weit, seinen Kunden vorzuschlagen, dass es vorerst besser wäre, bei Windows 10 zu bleiben.

AMD-Prozessoren sind von einer erhöhten L3-Cache-Latenz und einem bevorzugten Kernmechanismus, bekannt als UEFI, betroffen. CPPC2, funktioniert auch nicht richtig.

Microsoft hat das Problem nicht in die Liste der bekannten Probleme von Windows 11 aufgenommen und das Problem nach meinem besten Wissen nicht öffentlich bekannt gegeben.

amd windows 11 performance problem

WERBUNG

Microsoft hat am Dienstag das erste kumulative Update für Windows 11 veröffentlicht. Der Patch, der an kompatible und inkompatible Systeme geliefert wurde, scheint die Leistung von AMD-Prozessoren noch stärker zu beeinträchtigen, wie Benchmarks von TechPowerUp und Heise zeigen.

TechPowerUp berichtet, dass eines ihrer AMD-Testgeräte ein Latenzzeit von 31,9 ns nach der Installation des Updates vom Oktober 2021 für Windows 11. Zuvor betrug die Latenzzeit 17 ns und unter Windows 10 10 ns.

Heise, ein beliebter deutscher Verlag, der vor allem für sein CT-Magazin bekannt ist, meldete ähnliche Benchmark-Ergebnisse. Ein Ryzen 5 5600G-Gerät hatte unter Windows 10 eine Latenz von 12,4 ns. Mit der installierten Release-Version von Windows 11 stieg die Latenz auf etwa 30 ns und mit dem Patch dieser Woche auf 40 ns.

Lesen und die Schreibleistung fiel nach der Installation des Updates auf etwa 96 Gigabyte/Sekunde, während sie unter Windows 10 auf 378 Gigabyte/Sekunde lief.

WERBUNG

AMD plant die Veröffentlichung eines Patches für das Problem der bevorzugten Kerne unter Windows 11 Der Patch ist für den 21. Oktober 2021 geplant. Laut AMD wird Microsoft am 19. Oktober 2021 einen Patch für Windows 11 veröffentlichen, um das Latenzproblem von AMD-Systemen auf dem Betriebssystem Windows 11 von Microsoft zu beheben.

AMD-Kunden, die bereits auf Windows 11 aktualisiert haben, sollten nach der Veröffentlichung beider Updates spürbare Leistungsverbesserungen feststellen, insbesondere in anspruchsvollen Kontexten wie Spielen.

Wie immer werden wir Sie informieren, sobald die Updates verfügbar sind .

WERBUNG

Jetzt: Haben Sie Ihr(e) Gerät(e) auf Wi . aktualisiert? ndows 11?

WERBUNG