So reparieren Sie Ihren Android 12-Netzschalter, damit er Ihr Telefon ausschaltet

0
24

Wenn Sie ein langjähriger Android-Nutzer sind, sind Sie es gewohnt, den Netzschalter lange zu drücken, um Ihr Telefon (logischerweise) ein- oder auszuschalten. Durch langes Drücken der Taste bei eingeschaltetem Telefon können Sie es auch neu starten, sperren oder einen Notfall signalisieren. (Für kurze Zeit unter Android 10 können Sie damit auch Screenshots machen.)

Sie waren also vielleicht etwas beunruhigt, wenn Sie nach dem Upgrade Ihres Telefons auf Android 12 Sie haben festgestellt, dass durch langes Drücken des Netzschalters nicht das Abschaltmenü geöffnet wurde, sondern Google Assistant aktiviert wurde. Dies wurde mit der neuen Version des Betriebssystems eingeführt und soll eine gute Sache sein.

Durch langes Drücken des Power-Buttons wird dieses Menü aufgerufen... Wenn Sie den Netzschalter lange drücken, wird dieses Menü angezeigt…
...oder es kann Google Assistant aufrufen. …oder Google Assistant aufrufen.

Sie können das Einschalt- und das Notfallmenü weiterhin aufrufen, indem Sie gleichzeitig die Einschalt- und die Lauter-Taste drücken – was für Sie funktionieren kann, wenn Sie Ihr Telefon selten (wenn überhaupt) ausschalten müssen. Wenn Sie jedoch lieber weniger umständlich auf die Notruftaste zugreifen möchten oder den Netzschalter lange drücken möchten, um Ihr Telefon herunterzufahren oder neu zu starten, machen Sie sich keine Sorgen – Sie können es zurücksetzen. So geht's:

  • Öffnen Sie Ihr Einstellungsmenü (indem Sie von der Oberseite Ihres Telefons zweimal nach unten wischen und auf die Zahnradtaste tippen).
  • System auswählen > Gesten.
  • Gehen Sie zum unteren Rand des Menüs und tippen Sie auf “Drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste.”
  • Deaktivieren Sie “Für Assistant halten”.
„Drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste“ befindet sich unten im Gestenmenü.
Schalten Sie es ein, um den Netzschalter für Google Assistant zu verwenden; aus, um das Power-Menü aufzurufen. Schalten Sie ihn ein, um den Einschaltknopf für Google Assistant zu verwenden ; aus, um das Power-Menü aufzurufen.

Und das war's!

Übrigens gibt es im Gestenmenü eine Reihe verschiedener Optionen für die Verwendung von Tippen und anderen Gesten, die Sie möglicherweise nutzen möchten. Sie können beispielsweise Quick Tap (zweimaliges Antippen auf der Rückseite des Telefons) einstellen, um eine Reihe von Funktionen zu aktivieren – zum Beispiel können Sie damit einen Screenshot machen, eine bestimmte App öffnen oder sogar auf Google Assistant zugreifen (was wie ich es eingestellt habe, damit ich den Netzschalter für dieses Notfallmenü lange gedrückt halten kann).

Sie können auch festlegen, dass Sie die Ein-/Aus-Taste zweimal drücken, um Ihre Kamera zu starten, zur altmodischen Drei-Tasten-Navigation am unteren Bildschirmrand zurückkehren oder Ihr Telefon auf das Gesicht legen unten, um unter anderem “Nicht stören” zu aktivieren.

Sie können zwei Fingertipps auf der Rückseite des Telefons verwenden, um eine Reihe von Funktionen zu aktivieren. Sie können eine Reihe von Funktionen mit zwei Fingertipps auf der Rückseite des Telefons aktivieren.
Zwei Drücken der Power-Taste kann die Kamera schnell starten. Durch zweimaliges Drücken des Ein-/Ausschalters kann die Kamera schnell gestartet werden.

All diese und andere Funktionen können im Gestenmenü aktiviert oder deaktiviert werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here