Computermonitore waren auf der CES 2022 erfinderisch und interessant

0
55

CES hatte ein ziemlich gutes Jahr, und das gilt auch für Computermonitore, bei denen es zum Glück um mehr ging als nur um Ports. Was noch besser ist, ist, dass die diesjährigen interessanten, funktionsreichen Monitore nicht nur für Spieler gedacht sind. Monitore spielen während der Pandemie als Herzstück des Homeoffice eine noch wichtigere Rolle, und Hersteller haben auf diese Nachfrage mit Designs reagiert, die einem größeren Publikum gerecht werden.

Wir haben einen skurril aussehenden, fast quadratischen, kreativen und produktivitätsorientierten Monitor von LG, den einige Leute nützlich finden werden. Samsung stellte seinen Odyssey Ark vor, einen 55-Zoll-Curved-4K-Gaming-Monitor, auf dem ich mich sicher fühlen würde, wenn das Wasser kommt. Apropos Samsung, die Display-Sparte des Unternehmens hat einen geeigneten Monitor gefunden, um seine neue QD-OLED-Bildschirmtechnologie vorzustellen: den 34-Zoll-Curved-Gaming-Monitor von Alienware. Dies ist nur die Spitze des Eisbergs.

Bei der CES-Show im letzten Jahr ging es hauptsächlich um HDMI 2.1, da die neue Konsolenwelle PS5 und Xbox Series X kürzlich mit dem Versprechen angekommen war, Spiele in 4K mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde anzuzeigen (ironischerweise können dies nur wenige Spiele erreichen) ein Jahr später). Wir freuen uns immer noch, wenn dieser Anschluss in neuen Monitoren und Fernsehern auftaucht, da HDMI-Anschlüsse mit höherer Bandbreite Ihre große Investition zukunftssicher machen und Ihre Inhalte so gut wie möglich aussehen lassen. Aber am Ende des Tages ist es nur ein Hafen. Und zum Glück werden viele der besten Monitore der CES 2022 mitgeliefert, zusätzlich zu einigen weiteren einzigartigen Gesprächsthemen.

Hier sind die interessantesten Monitore, die dieses Jahr auf der CES erscheinen werden.

LGs neuer 42-Zoll-OLED FERNSEHER. Foto von Chris Welch/The Verge

Ein Modell, das sicher beliebt sein wird, ist technisch gesehen kein Gaming-Monitor, sondern ein Fernseher. Es ist das 42-Zoll-C2-OLED von LG, und diese Größe ist das kleinste TV-Panel, das LG bisher produziert hat – ein weitaus vernünftigerer Schreibtischkamerad als sein 48-Zoll-C1-Modell von 2021. Obwohl es ein Fernseher ist, hat es alles die wichtigsten Gaming-Monitor-Spezifikationen, wie HDMI 2.1-Anschlüsse, variable Bildwiederholfrequenz, Auto-Low-Latency-Modus, eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine nahezu sofortige Reaktionszeit.

Asus PG42UQ Gaming-Monitor Hier ist Asus' Interpretation des 42-Zoll-OLED in seinem kommenden Monitor. Asus

Angesichts seiner Gaming-Referenzen werden wahrscheinlich mehrere Marken das 42-Zoll-OLED-Panel von LG in ihren Monitoren verwenden. Asus ist das erste Unternehmen, das auf der CES 2022 ein 42-Zoll-OLED-Gaming-Display ankündigt, dessen Design und Ständer sich vom TV-Design von LG unterscheiden. Es scheint in vielerlei Hinsicht ähnlich zu sein, obwohl es zusätzlich zu seinen HDMI 2.1- und HDMI 2.0-Anschlüssen über den wichtigen DisplayPort für mehr Konnektivitätsoptionen verfügt.

Es gibt immer noch Bedenken hinsichtlich des Einbrennens bei denen, die eine OLED für Produktivität oder Spiele verwenden möchten. Bei einigen dieser neueren Modelle steht das Urteil noch nicht fest, bis sie entweder veröffentlicht werden und die Leute die Möglichkeit haben, sie zu testen, oder bis die Hersteller Zusicherungen machen. Der 34-Zoll-QD-OLED-Gaming-Monitor von Alienware, der im März 2022 auf den Markt kommt, setzt mit „verbesserter OLED-Zuverlässigkeit“ und einer dreijährigen Premium-Garantie, die das OLED-Einbrennen abdeckt, einen hohen Maßstab für diese Zusicherungen. Wichtig ist, dass wir den Preis dieses Modells nicht kennen, aber vielleicht wird die Garantie den Preis etwas in die Höhe treiben.

Ich habe es bereits erwähnt, aber ich kann nicht über Spiele sprechen, ohne den gigantischen Odyssey Ark-Monitor von Samsung noch einmal zu erwähnen. Es hat Samsungs charakteristische 1000R-Kurve, die so kurvig ist wie die Mainstream-Monitore heutzutage, aber es bringt diese Krümmung in einen 55-Zoll-Bildschirm – den größten, den es bisher produziert hat – mit einem Seitenverhältnis von 16:9, das es wie ein . aussehen lässt großer, gebogener Fernseher direkt vor Ihrem Gesicht. Es wird keine Überraschung sein, wenn der Ark ein unübertroffenes Spielerlebnis bieten kann, aber sein Formfaktor scheint auch ein Segen für die Multitasking-Produktivität zu sein. Der Ständer der Ark ermöglicht es, den Bildschirm vertikal zu drehen, sodass Sie Anwendungen nach Belieben stapeln können.

Es gibt viel, was Samsung noch nicht über die Arche gesagt hat, aber anscheinend bietet sie Quantenpunktfarbe und Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung. Der Ark schien ein guter Monitor für Samsung zu sein, um seine QD-OLED-Technologie vorzustellen, aber leider. Diese Ehre gebührt dem bereits erwähnten 34-Zoll-Curved (1800R) QD-OLED-Gaming-Monitor von Alienware, der im März auf den Markt kommt. Die Arche hingegen kommt in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt.

Verwandt

Samsung kündigte eine kleinere 4K-Version seines kurvigsten, am besten aussehenden Gaming-Monitors an

Auf der CES 2022 wurde auch das ROG Swift PG27AQN von Asus vorgestellt, das weltweit erste 27-Zoll-QHD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 360 Hz (diese Geschwindigkeit war zuvor auf 1080p begrenzt). Spieler müssen jetzt also keine Abstriche bei der visuellen Qualität machen, um zu sehen, dass Titel mit der hohen Geschwindigkeit laufen, die erforderlich ist, um an der Spitze ihres Spiels zu bleiben. Nvidia hatte auch einige coole Display-Ankündigungen, die sich an kompetitive Spieler richteten. Einige dieser QHD 360-Hz-Gaming-Monitore von AOC, MSI und ViewSonic verfügen über Mini-LED-Panels für mehr Lebendigkeit und genauere Farben und Beleuchtung.

Und mit der Nvidia-Software unterstützen sie die Dual-Format-Auflösung des Unternehmens (oben abgebildet), sodass Gamer diese 27-Zoll-Displays in QHD voll ausnutzen können, wenn sie möchten, mit der Option, die Bildschirmfläche zu verkleinern, um Spiele laufen zu sehen in 1080p, was immer noch eine beliebte Auflösung für Profispieler ist. Die letztere Option emuliert das Spielerlebnis auf einem 25-Zoll-1080p-Monitor, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass das Bild auf einem QHD-Bildschirm gestreckt wird, was die Bildqualität beeinträchtigen kann.

Samsung Smart Monitor M8 Die SlimFit-Kamera lässt sich also magnetisch für Videoanrufe befestigen danach abgelöst. Samsung

Bei den Monitoren der CES 2022 ging es jedoch nicht nur um Spiele. Die Smart-Monitor-Reihe von Samsung hat ein neues Modell erhalten, den 32-Zoll 4K M8, der neue Funktionen anpreist, die nützlich aussehen. Obwohl es sich um einen Monitor handelt, ist keine zusätzliche Hardware erforderlich, um Fernsehsendungen und Filme zu streamen, wie es die meisten Fernseher heutzutage tun. Neu bei diesem Modell ist die mitgelieferte SlimFit-Kamera, die sich für Videoanrufe magnetisch daran befestigen lässt. Der M8 kann als SmartThings-Hub für Ihre vernetzten IoT-Geräte zu Hause dienen. Samsung stellt auch Game Home vor, eine Funktion, die den M8 im Wesentlichen in einen Streaming-Monitor für Spiele verwandelt, der sich mit verschiedenen Diensten und verschiedenen Controllern verbinden kann. Samsung hat diese letzten Details noch nicht festgelegt, aber es könnte spannend werden.

LGs DualUp Monitor rockt 16: 18 Seitenverhältnis, eine Seltenheit in der Branche. Bild: LG

Zurück zu dem Monitor, den ich in diesem Beitrag zuerst erwähnt habe, hat der quadratische Monitor mit 16:18-Seitenverhältnis von LG namens DualUp viele unserer Leser begeistert. Laut LG bietet es „die gleiche Bildschirmfläche wie zwei 21,5-Zoll-Displays und verfügt über eine vertikale Split-View-Funktion, mit der Benutzer mehr auf einen Blick sehen können“. Dieses hier ist nichts für mich, aber es ist immer noch leicht zu erkennen, wie es Leuten zugute kommen könnte, die ein hohes Display benötigen, das auch mit einer Auflösung von 2560 x 2880 hochauflösend ist. LG sagt, dass sein Formfaktor ergonomische Vorteile hat, da Sie Ihren Nacken nicht von einer Seite zur anderen bewegen müssen. Er ähnelt dem Monitor, der im Marketing von Teenage Engineering für sein Computer-1 DIY-PC-Gehäuse vorgestellt wurde.

Das Beste an Monitoren, die auf der CES 2022 vorgestellt wurden, ist, dass für jeden etwas dabei war. Kreative, Gamer oder diejenigen, die einfach große, schöne und leistungsfähige Displays schätzen, die sie an einen PC, macOS-Computer oder eine Konsole anschließen möchten. Wenn ich über all diese Ankündigungen nachdenke, habe ich gute Laune, und ich werde wahrscheinlich in dieser herrlichen Flitterwochenblase existieren, bis die Aktienkurse der Hersteller (keiner davon wird billig sein) werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here