Google verlangt jetzt von Büroangestellten, sich wöchentlichen molekularen COVID-19-Tests zu unterziehen

0
60

Google wird verlangen, dass jeder, der zu einem seiner US-Büros oder -Einrichtungen geht, einen negativen molekularen Test auf COVID-19 erhalten hat, teilte das Unternehmen seinen Mitarbeitern am Donnerstag in einem Memo mit, das CNBC vorliegt. Arbeitnehmer, die regelmäßig ins Büro gehen, müssen sich wöchentlich testen lassen, sagte Chief Health Officer Karen DeSalvo in dem Memo, und die Mitarbeiter wurden gebeten, ihren Impfstatus zu melden und in Innenräumen chirurgische Masken zu tragen. p>

Google-Sprecherin Lora Lee Erickson bestätigte gegenüber The Verge, dass jetzt eine neue vorübergehende COVID-19-Richtlinie umgesetzt wird, bei der „von jedem, der auf unsere Websites in den USA zugreift, erwartet wird, dass er einen aktuellen negativen COVID-19-Molekulartest erhält, bevor er vor Ort kommt“ und so weiter Es bietet verschiedene Arten von Tests kostenlos an.

Google bietet Tests für Mitarbeiter zu Hause an

Google bietet Vollzeitbeschäftigten und Vertragsarbeitern durch die PCR-basierten Nasenabstrichtests von BioIQ kostenlose Tests zu Hause an, sagte Erickson, aber Bloomberg berichtete diese Woche, dass Vollzeitbeschäftigte auch Zugang zu molekularen Tests von Cue Health haben, die Ergebnisse liefern können in nur wenigen Minuten. Auftragnehmern hingegen werden laut einem Tweet der Alphabet Workers Union speziell die Mail-In-BioIQ-Tests angeboten, was bedeutet, dass sie länger auf ein Ergebnis warten müssen. Erickson teilt uns mit, dass einige Google-Auftragnehmer in den Rechenzentren des Unternehmens jedoch Zugang zu schnellen Vor-Ort-Tests mit den Cue-Maschinen haben.

Die Änderungen kommen, als COVID-19-Fälle im ganzen Land zugenommen haben Land und wie sich die omicron-Variante verbreitet. Diese neuen Richtlinien ergänzen die Google-Richtlinie vom Dezember, wonach Mitarbeiter geimpft werden müssen, da sie sonst riskieren, gezwungen zu werden, Urlaub zu nehmen und schließlich entlassen zu werden. Das Unternehmen hat seine obligatorische Rückkehr ins Büro bis zu einem gewissen Zeitpunkt in diesem Jahr im August verschoben.

Diese Woche hat Meta auch seine Gesundheitsrichtlinien für Mitarbeiter verbessert und verlangt, dass jeder, der in seine Büros zurückkehrt, wenn sie Ende März öffnen, eine Auffrischungsdosis eines Impfstoffs erhalten hat.

p>

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here