Macy's versteigert Thanksgiving Day Parade NFTs, darunter diese gruselige Elfe

0
19

Die Kaufhäuser von Macy sind an Thanksgiving möglicherweise geschlossen, aber das bedeutet nicht, dass dem Unternehmen die Dinge ausgegangen sind. Der Einzelhändler versteigert anlässlich des 95. Jahrestages der Macy's Thanksgiving Day Parade 10 einzigartige NFTs.

Jeder NFT verweist auf einen Paradeballon aus vergangenen Jahrzehnten, der auf einen schwarz-weißen Spielzeugsoldaten aus den 1920er Jahren zurückgeht. Ebenfalls zu sehen sind eine Elfenfigur aus den 2000er Jahren und ein Raumfahrer aus den 1950er Jahren, der bei der Parade 1955 einen Arm verlor, nachdem er mit einem Laternenpfahl kollidierte (die NFT-Version ist vollständig aufgeblasen). Der Erlös der Auktion kommt der Make-A-Wish Foundation zugute, deren aktuelle Gebote Zehntausende von Dollar einbringen. Die Auktion endet am 30.11.

Zusätzlich zu den 10 einzigartigen NFTs verschenkt Macy's am Thanksgiving Day 9.500 weitere Parade-Themen unterschiedlicher Seltenheit. Zehn Prozent aller zukünftigen Verkäufe eines der Stücke gehen auch an Make-A-Wish. Macy's verwendet Polygon, um die NFTs zu prägen, was als umweltfreundlichere Lösung angepriesen wird.

Der Einzelhändler schließt sich einer langen Liste von Unternehmen an, die Wetten auf NFTs absichern, von Taco Bell zu Pringles. Im FAQ-Bereich unter der Ankündigung von Macy sagt das Unternehmen, dass es NFTs veröffentlicht, weil „wir immer daran interessiert sind, unsere klassischen Feiern zu erneuern“. Nachdem der Einzelhändler im vergangenen Jahr fast 4 Milliarden US-Dollar an Pandemieverlusten zusätzlich zu bereits rückläufigen Umsätzen verbucht hatte, ist es vielleicht nicht überraschend, dass er nach neuen Wegen sucht, um zu zeigen, dass die Marke nicht der Vergangenheit angehört.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here